Kreisfeuerwehrverband Nürnberger Land
Berichte aus dem Nürnberger Land

Zurück | Gesamtübersicht Berichte | Berichte 2014: Chronologisch Thematisch Einsatzberichte

 

ABC-Führungsausbildung in Lauf 06.12.2014

Lauf (DB 2) - Bereits zum dritten Mal fand vom 18. bis 29. November 2014 der Lehrgang "ABC-Grundlagen für CSA-Träger" am Standort Lauf a. d. Pegnitz statt.

Neben acht Trägern von Chemikalienschutzkleidung wurden hierbei erstmals sechs Führungskräfte aus den Dienstbezirken 2 und 3 umfassend in ABC-Einsatzgrundsätzen ausgebildet.

18 Stunden umfasste die bewährte Ausbildung zum CSA-Träger und widmete sich neben dem korrekten Umgang mit leichter (Körperschutz Form 2) und schwerer Chemikalienschutzkleidung (Körperschutz Form 3) wieder den Themen Gefahrgutkennzeichnung, Einsatztaktik nach der Feuerwehrdienstvorschrift FwDV 500, Dekontamination, Auffangen, Abdichten und Umpumpen im Gefahrguteinsatz.

Das erstmals durchgeführte Modul "Führen im ABC-Einsatz" dauerte ebenfalls 18 Stunden und vermittelte den Führungskräften darüber hinaus wichtige Erkenntnisse zu Nachschlagewerken, der Auswahl geeigneter Schutzkleidung, Messtechnik und im Verhalten nach einem ABC-Einsatz.
Anhand eines Planspiels erläuterte KBI Fritz Holfelder ausgiebig die einzelnen Schritte, die bei einem Gefahrstoffaustritt von den Gruppen- und Zugführern beachtet werden müssen.

Bestens vorbereitet konnten dann sowohl die CSA-Träger, als auch die Führungskräfte ihr erlerntes Wissen in drei gemeinsamen Einsatzübungen in der Praxis anwenden. Als Lagen wurden ein Verkehrsunfall zwischen einem Gefahrgut-Lkw und einem Pkw mit Menschenrettung, ein Tankwagenunfall und eine Verpuffung in einem Industrieobjekt, ebenfalls mit Menschenrettung und Gefahrstoffaustritt simuliert. Alle drei Szenarien profitierten, im Vergleich zu den vorangegangenen Lehrgängen, deutlich durch die Einbeziehung der Gruppen- und Zugführer, da sie wesentlich umfangreicher und realitätsnäher gefahren werden konnten.

Zum Schluss des Lehrgangs dankte KBI Holfelder seinem Ausbilder-Team von der Feuerwehr Lauf und allen Teilnehmern für ihre zusätzlich aufgebrachte Freizeit. Aus einem Pilotlehrgang sei es ihm immer wichtig, Erkenntnisse zu gewinnen und so werden die vorgebrachten Verbesserungsvorschläge in künftige ABC-Ausbildungen einfließen.
Übereinstimmend lobten sowohl die frischgebackenen CSA-Träger als auch die Führungskräfte vor allem die drei Einsatzlagen als optimale Erfahrungswerte, da im jährlichen Übungsbetrieb am eigenen Standort kaum Zeit für derart umfangreiche ABC-Szenarien vorhanden ist. Weiter erwies sich der Lehrgang als gelungener Erfahrungsaustausch zwischen den einzelnen Feuerwehren des Landkreises Nürnberger Land. Das Lehrgangsangebot für das Jahr 2015 kann dem in Kürze erscheinenden Ausbildungskatalog der Kreisbrandinsepktion entnommen werden.

Teilnehmer ABC-Grundlagen: Florian Mayer, Thomas Viehauser (FF Ezelsdorf), Alexander Handfest, Julian Schlie (FF Schwaig), Robert Geiß, Daniel Herzog (FF Heuchling), Peter Langhans und Sebastian Ziegler (FF Lauf)

Teilnehmer Führungsmodul: Florian Bayer (FF Schwarzenbruck), Helmuth Rebling, Michael Rupprecht, Phillip Wolshöfer (FF Ezelsdorf), Martin Bendel und Volker Schmidt (FF Lauf)

Bericht und Fotos: FF Lauf

Zurück | Gesamtübersicht Berichte | Berichte 2014: Chronologisch Thematisch Einsatzberichte

Copyright © Kreisfeuerwehrverband Nürnberger Land