Kreisfeuerwehrverband Nürnberger Land
Berichte aus dem Nürnberger Land

Zurück | Gesamtübersicht Berichte | Berichte 2001: Chronologisch Thematisch Einsatzberichte

 

Lkw-Unfall auf der A9 - Fahrer wurde getötet 13.10.2001

LAUF (DB2) - Am Samstag, dem 13.10.2001 wurden die Feuerwehren Lauf a.d. Pegnitz und Neunkirchen am Sand um 3:00 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf die A9 alarmiert.

Der Fahrer eines LKWs war auf der A9 zwischen den Anschlußstellen Lauf/Hersbruck und Schnaittach in Fahrtrichtung Berlin auf einen, vor ihm fahrenden Lkw, der Langhölzer geladen hatte, aufgefahren.
Die Hölzer demolierten beim Aufprall das gesamte Führerhaus, wobei d
er Fahrer des auffahrenden LKWs eingeklemmt wurde. Die Notärztin konnte kurze Zeit später jedoch nur noch den Tod des Fahrers feststellen.

 
     
 
Auf diesen Langholztransporter fuhr der LKW auf...    
     
Der LKW von der Beifahrerseite
  Person geborgen: Das demolierte Führerhaus...

Zur Bergung wurde mit dem Rettungsspreizer die Front des LKW's weggespreizt, da der Fahrer im Fußbereich eingeklemmt war.
Da ein Sachverständiger hinzugezogen wurde, wurde die Unfallstelle bis in die Morgenstunden durch das Laufer Lichtmastfahrzeug großflächig ausgeleuchtet. Während der Bergungsarbeiten wurde die Autobahn in Richtung Berlin komplett gesperrt.

Eingesetzte Kräfte:
KBI Fuchs, KBM Pinzer, KBM Krug
FF Lauf MZF, TLF 24/50, RW2, VRW, LKW, SW 2000, LimF
FF Neunkirchen MZF, LF 16/12, LF 8
Rettungsdienst 2 RTW, NEF
Polizei

Bericht: KFV-Online
Fotos:
FF Lauf, KBM Krug

Zurück | Gesamtübersicht Berichte | Berichte 2001: Chronologisch Thematisch Einsatzberichte

Copyright © 2001 by Kreisfeuerwehrverband Nürnberger Land
Created by Michael Brunner, Bernd Haslinger, Florian Krüger