Kreisfeuerwehrverband Nürnberger Land
Berichte aus dem Nürnberger Land

Zurück | Gesamtübersicht Berichte | Berichte 2001: Chronologisch Thematisch Einsatzberichte

 

Scheunenbrand in Ranna (Lkr- Amberg-Sulzbach) 29.08.2001

Neuhaus a.d. Pegnitz (DB 1) - Zu einem landkreisübergreifenden Großeinsatz wurden am Dienstag, den 28. August die Feuerwehren aus Neuhaus a.d. Pegnitz, Mosenberg, Krottensee, Höfen und Velden nach Ranna (Lkr. Amberg - Sulzbach) alarmiert.

Um 07.02 Uhr wurde durch die PI Lauf Alarmstufe 2 für den nördlichsten Bereich des Landkreises ausgelöst. Die ursprüngliche Meldung eines Garagenbrandes in Ranna (Ortsteil der Stadt Auerbach) entpuppte sich beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte aus Neuhaus und Krottensee als ein Vollbrand eines Garagen- und Scheunentraktes eines landwirtschaftlichen Anwesens. Die weithin, kilometerweit sichtbare Rauchsäule ließ bereits bei der Anfahrt erahnen, daß das Ausmaß sich größer darstellt, als ein "gewöhnlicher" Garagenbrand.

Aufgrund der Zugehörigkeit von Ranna zum telefonischen Ortsnetz von Neuhaus a.d. Pegnitz
ging der Notruf zuerst bei den zuständigen Stellen im Landkreis Nürnberger Land ein. Aufgrund dieses Umstandes wurde unverzüglich Alarmstufe 2 für die nur 4 km entfernte Gemeinde Neuhaus a.d. Pegnitz gegeben. Der ebenfalls mit anrückende Kreisbrandinspektor Norbert Thiel setzte sich daraufhin mit der zuständigen Einsatzzentrale des Landkreises Amberg-Sulzbach in Amberg in Verbindung und veranlasste dann die Alarmierung der örtlich zuständigen Wehren aus Ranna und Auerbach.

Durch das schnelle und massive Eingreifen der eingesetzten Kräfte konnte ein Übergreifen der Flammen auf die direkt angrenzende Stallung sowie einer Scheune verhindert werden. Mit insgesamt 4 Zubringleitungen von je 200m wurde die Wasserversorgung an der Einsatzstelle sichergestellt. Als Wasserentnahmestellen dienten das Hydrantennetz sowie die Pegnitz.

 
Ein Teil des Gebäudes mit den Überresten der Heuballen Die Primäraufgabe der Einsatzkräfte bestand zu Beginn darin, ...
... durch massiven Löscheinsatz ein Übergreifen der Flammen auf andere Gebäude zu verhindern

Da der Landwirt in den Scheunentrakt Heu (Rundballen) bis unter die Decke gelagert hatte, war es den Einsatzkräften zu Beginn der Löscharbeiten nicht möglich, zum eigentlichen Brandherd vorzudringen. Aus diesem Grund beschränkten sich die Wehren am Anfang nur darauf, die Ausbreitung auf die anderen Gebäude zu verhindern. Trotz der enormen Hitzeentwicklung auf ein direkt neben dem Brandobjekt stehendes Silo konnte dessen Inhalt (Getreide) durch entsprechende Kühlung vor einem Brandausbruch bewahrt werden.

Nachdem ein Traktor sowie ein von einer Neuhauser Baufirma angeforderter Bagger die Heuballen aus der Scheune beförderten, konnten diese auf einer direkt angrenzenden Wiese ausgebreitet und unter Einsatz mehrerer C-Rohre abgelöscht werden. Diese Arbeiten zogen sich über den ganzen Tag hinweg. Bedingt durch die starke Rauchentwicklung konnten zeitweise auch für diese Maßnahme nur Atemschutzgeräteträger eingesetzt werden.

Die Überreste des betroffenen Garagen- u. Scheunentraktes

Dank der reibungslosen und koordinierten Zusammenarbeit der Feuerwehren aus den beiden Landkreisen konnte das landwirtschaftliche Anwesen vor weiteren größeren Schaden (Schätzungen belaufen sich auf 150.000 DM) geschützt werden.

Während der umfangreichen Löscharbeiten mussten die Rettungsdienste von ASB und BRK zwei Personen ambulant versorgen, die sich ihre Verletzungen bei den Erstmaßnahmen vor Eintreffen der Feuerwehr zugezogen hatten.

 
     
   

Die Kriminalpolizei Amberg hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Eingesetzte Kräfte:

KBI Norbert Thiel (Lkr. Nbg. Land), KBI Werner Vogel, KBM Peter Deiml (beide Lkr. Amberg-Sulzbach)
FF Neuhaus mit MZF, TLF 16/25, LF 8, RW 1, Schlauchanhänger
FF Krottensee mit TSF
FF Mosenberg mit TSF
FF Höfen mit TSF
FF Velden mit LF 16/12, LF 8
FF Ranna mit TSF
FF Auerbach mit LF 24, DLK 23/12, TLF 16/25
ASB Auerbach, BRK Auerbach, BRK-Einsatzleitung Lkr. Amberg Sulzbach
PI Auerbach, Kripo Amberg
EWAG Nürnberg

Bericht: Markus Gnan, FF Neuhaus
Fotos:
Trenz (Nordbayerischer Kurier) / Hans Sollfrank, FF Neuhaus

Zurück | Gesamtübersicht Berichte | Berichte 2001: Chronologisch Thematisch Einsatzberichte

Copyright © 2001 by Kreisfeuerwehrverband Nürnberger Land
Created by Michael Brunner, Bernd Haslinger, Florian Krüger