Kreisfeuerwehrverband Nürnberger Land
Berichte aus dem Nürnberger Land

Zurück | Gesamtübersicht Berichte | Berichte 2000: Chronologisch Thematisch Einsatzberichte

 

Jahresrückblick 2000 31.12.2000

INTERN - Mit diesem Jahresrückblick wollen wir das vergangene Jahr Revue passieren lassen, uns bei allen Besuchern, Autoren und Fotografen, die uns mit Berichten und Fotos versorgen, bedanken und allen einen guten Rutsch ins Jahr 2001 wünschen.


Januar 2000
Am 01.01., Punkt 0 Uhr herrscht große Spannung bei den Feuerwehren: wird der Jahreswechsel wirklich solch dramatische Folgen, wie unter Umständen erwartet wird, mit sich bringen? Kurz nach null Uhr kann im Landkreis Nürnberger Land Entwarnung gegeben werden, lediglich ein Tannenbaum brannte in Winkelhaid, in Lauf musste eine Person mit der Drehleiter gerettet werden.

Ein Einsatz nicht alltäglicher Art erwartete einige Feuerwehrdienstleistende. Der mittelfränkische Bezirkstag entschied sich zu einer spontanen Hilfsaktion, aufgrund der großen Schäden durch starke Orkane in Frankreich: Die Feuerwehren wurden am späten Abend des 01.01. von KBR Pawelke informiert. Bereits am 02.01. gegen Mittag flogen die Helfer für eine Woche nach Frankreich.  

Foto: KFV-Online
     
Am 10.01. kam es gegen 20:45 Uhr in Schupf zu einem Großbrand. Ein landwirtschaftliches Anwesen brannte vollkommen aus. Insgesamt waren 185 Feuerwehrdienstleistende, 20 Fahrzeuge, 10 C-Rohre, 4 B-Rohre, 20 Preßluftatmer und 4 Kleinlöschgeräte im Einsatz.  

Foto: PI Hersbruck
     
Februar 2000
     
In der Februar-Ausgabe des Feuerwehrmagazines wurde die Homepage des Kreisfeuerwehrverbandes zum "Tipp des Monats" gekürt.  
     

Foto:KFV-ONLINE
  Den ersten Lehrgangsabschluß des Jahres 2000 auf Landkreisebene konnte am 11.02. die Feuerwehr Altdorf melden. 13 Teilnehmer des Lehrgangs für Atemschutzgeräteträger aus den Wehren Altdorf, Ezelsdorf, Unterferrieden und Moosbach schlossen ihre Prüfung mit großem Erfolg ab.
     
März 2000
     

Foto: Armin Lang, FF Burgthann
  Bei einem schweren Verkehrsunfall bei Burgthann wurde am 06.03. der Fahrer eines PKW`s von einem Baumstamm, der in das Fahrzeug eindrang, aufgespiesst. Schwieriger Einsatz für die Feuerwehren Burgthann, Ezelsdorf, Grub und Oberferrieden.
     

Foto: THW Lauf
  Zwei Tote sind die schreckliche Bilanz eines tragischen Verkehrsunfalles am 13.03.2000 auf der BAB A9 Fahrtrichtung München, zwischen der Anschlußstelle Lauf Süd und dem Autobahnkreuz Nürnberg. Die Feuerwehr Röthenbach und das THW Lauf leuchteten die Autobahn aus.
     
April 2000
     
Zu einem schweren Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf der A9 wurde am 21.04. um 23.20 Uhr die Feuerwehr Feucht alarmiert. Auslöser des Unfalls war ein 20jähriger PKW-Fahrer, der vermutlich aus Suizidabsicht die Autobahn entgegen der Fahrtrichtung befuhr und dabei mit einem LKW frontal zusammenstieß.  

Foto: KBM Peter Kölbl
     
Mai 2000
     

Foto: FF Hohenstadt
  Zwischen dem 14.03. und dem 04.05. fand ein Maschinistenlehrgang im Dienstbezirk I statt. Elf Teilnehmer legten die Prüfung erfolgreich ab.
     
  Am 15.05. überreichte der Staatssekretär im Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus, Karl Freller, dem Kreisbrandrat Bernd Pawelke der zugleich 1. stellvertretender Vorsitzender des LFV Bayerns und zudem Vizepräsident des DFV ist, das Bundesverdienstkreuz am Band. Damit werden das hohe Engagement und die herausragenden Verdienste Pawelkes im Feuerwehrwesen besonders gewürdigt.
     
Die Feuerwehren Rieden, Röthenbach/Pegnitz und Weißenbrunn feierten im Mai Ihr 125-jähriges Jubiläum.  

Foto: KFV-Online
     
Der Frühjahrslehrgang für Atemschutzgeräteträger, der vom 10.04. bis 24.05. im Gerätehaus der Feuerwehr Röthenbach/Pegn. stattfand, konnte von allen elf Teilnehmern mit Erfolg abgeschlossen werden.  

Foto: KBM Rainer Krug
     
Bei fast idealem Wetter - nur in der Nacht hatte es geregnet - fand am 27.05. auf dem Sportgelände des TSV Feucht die Landesentscheidung CTIF-Wettbewerb der Jugendfeuerwehren Bayerns statt. Die FF Heuchling konnte den 12. Platz erreichen  

Foto: KBM Peter Kölbl
     
Juni 2000
     

Foto: KFV-Online
  Eine Großübung für Atemschutzgeräteträger der besonderen Art fand am 03.06. in Lauf statt. Angenommen wurde ein Brand in der ehemaligen Discothek "Zepp". Insgesamt mussten 25 Verletzte von 74 Atemschutzgeräteträgern gerettet werden.
     

Foto: KFV-Online
  Am 08.06. fand in der Stadthalle in Röthenbach/Pegnitz die Dienstversammlung der Kommandanten des Landkreises Nürnberger Land statt. Nachfolger von KBM Brunner, der aus gesundheitlichen Gründen das Amt abgeben musste, wird KBM Wolfgang Werthner.
     

Foto: KFV-Online
  Am 18.06. feierte die FF Unterferrieden Ihr 125 jähriges Bestehen mit einem großen Festzug.
     

Foto: KBM Rainer Krug
  Am Freitag, 23.06. wurde die Feuerwehr Lauf alarmiert, da ein Pferd auf der A9 in einem Anhänger eingeklemmt war.
     

Foto: Volker Schmidt, FF Lauf
  Am Freitag, 30.06. wurde die Schreinerei der Lebenshilfe ein Raub der Flammen. Durch den Großeinsatz mehrerer Feuerwehren konnte das angrenzende Holzlager gerettet werden. Die Schreinerei brannte dennoch komplett ab.
     

Foto: KFV-Online
  Am gleichem Tag wurde die Feuerwehr Hersbruck um 14:39 Uhr zu einem Säureunfall in das Hersbrucker Industriegebiet gerufen. Alle Feststellungen der Feuerwehr deuten darauf hin, dass hier mit hoher krimineller Energie versucht wurde, Gefahrgut preiswert zu entsorgen.
Die WF BASF aus Ludwigshafen wurde im Rahmen der TUIS angefordert.
     
Juli 2000
     
Am 23.07. feierte die FF Osternohe Ihr 125-jähriges Gründungsfest. Ein großer Festzug durch Osternohe fand statt.  

Foto: KFV-Online
     
Bei einem schweren Verkehrsunfall wurde am 28.07. der Fahrer eines Gefahrguttransporters getötet. Neben den örtlichen Feuerwehren wurde auch der Kranwagen der BF Nürnberg angefordert.  

Foto: KFV-Online
     
Das 12. Landkreiszeltlager musste dieses Jahr bereits einen Tag eher als geplant abgebrochen werden, da die Witterungsverhältnisse derart schlecht waren. Alle Teilnehmer legten die Leistungsspange ab.  

Foto: KFV-Online
     
August 2000
     

Foto: KBM Peter Kölbl
  Am 01.08. ereignete sich am AK Nürnberg-Ost ein Gefahrgutunfall, bei dem zwei Personen eingeklemmt wurden. Großeinsatz für mehrere Feuerwehren.
   

Foto: KBI Norbert Thiel
  Am 02.08.kam es gegen 04:00 Uhr zu einem Brand eines Tanklastzuges auf der A9, der mit 30.000 Litern Diesel beladen war. Der Fahrer starb wenige Tage später im Krankenhaus an seinen schweren Verletzungen.
     

Foto: KFV-Online
  Am 24.08. wurden 150 Schrott-Pkw`s ein Raub der Flammen. Auf einem Gelände in Speikern brannte ein Stapel mit Schrottfahrzeugen komplett aus. Großalarm für die Feuerwehren.
     
September 2000
     
Zu einem Infoabend lud die FF Schwarzenbruck am 27.09. ein. Teilnehmer waren vor allem Bedienstete von Kindergärten, Schulen und anderen öffentl. Einrichtungen. Demonstriert wurde, was man tun sollte, wenn es zu einem Brandfall kommt bzw. wie man dies verhindern kann.  

Foto: KFV-Online
     
Am 27.09. wurde die Feuerwehr Altdorf zu einem Verkehrsunsfall am Autobahnkreuz Altdorf alarmiert: Ein slowakischer LKW kam von der Fahrbahn ab, überschlug sich und blieb am Dach liegen.  

Foto: FF Altdorf
     
Oktober 2000
     

Foto: KFV-Online
  Am 21.10. fand im Dienstbezirk II eine Großübung der Jugendgruppen statt. Insgesamt 108 Jugendliche mussten ein brennendes Gebäude löschen, sowie mehrere Verletzte retten und versorgen.
   

Foto: KFV-Online
  Bei einem Zimmerbrand am 22.10. in Röthenbach rettete die Feuerwehr zwei Katzen aus der brennenden Wohnung. Das Feuer konnte rasch abgelöscht werden.
     

Foto: Bernd Wölfel, FF Hersbruck
  80 Jugendliche legten am 28.10. den Wissenstest im Dienstbezirk I mit Erfolg ab. 3 Jugendliche erreichten die volle Punktzahl.
     
November 2000
     
Am 06.11. wurde um 20:28 Uhr ein Wohnhausbrand am Bahnhof Burgthann gemeldet. Aufgrund dieser Schadenslage wurde Alarmstufe 2 für Burgthann ausgelöst. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand ein leerstehendes einstöckiges Wohnhaus in Vollbrand.  

Foto: KFV-Online
     
Die Relaisfunkstelle Hohenstein, die - neben der Relaisstelle Moritzberg - zur Funkversorgung und zur Sicherstellung der Alarmierungssicherheit der Feuerwehren im nördlichen Landkreis dient, sendet seit 11.11. wieder vom ursprünglichen Standort aus.  

Foto: KFV-Online
     
Bei zwei von KBI Fuchs organisierten Großübungen mitten in Lauf und Neunkirchen mussten am 14.11. über 200 Feuerwehrleute zwischen Schnaittach und Röthenbach ihre Leistungsfähigkeit unter Beweis stellen. Angenommen wurde jeweils ein Großbrand in einem Industriebetrieb und in einem Altenheim.  

Foto: KFV-Online
     
Dezember 2000
     

Foto: FF Altdorf
  16 Fahrzeuge aus 11 Feuerwehren des Dienstbezirks 3 nahmen am diesjährigen Sicherheitstraining für Fahrer und Maschinisten von Feuerwehrfahrzeugen teil, das am 10.12. durchgeführt wurde. Wie auch beim letzten Fahrertraining vor 2 Jahren waren wieder zahlreiche Übungen zu absolvieren, die an 4 verschiedenen Standorten aufgebaut waren.
     

Foto: Hans Sollfrank, FF Neuhaus
  Vom 02.11. bis 14.12. fand im Gerätehaus der FF Neuhaus/Peg. ein Lehrgang für Atemschutzgeräteträger statt. Dieser konnte von den elf Teilnehmern mit Erfolg abgeschlossen werden.
     
Abschließend zeigen wir an dieser Stelle eine grafische Auswertung unserer Besucherzahlen. Der erste Besucher im Jahr 2000 hat am 01.01. um 0:52 Uhr die Seite besucht. Der Counterstand betrug damals 25.329, zum heutigem Tage zählt der Counter 89.243 Besucher, dies bedeutet also, daß innerhalb von 12 Monaten 63.914 Besucher zu verzeichnen sind.
Waren es im Jahr 1999 durchschnittlich 50-100 Besucher täglich, so sind es heute ca. 250 Besucher, die wir am Tag verzeichnen können.
Für das große Interesse und die gute Zusammenarbeit mit den Feuerwehren und der Kreisbrandinspektion möchten wir uns von dieser Stelle aus nochmals herzlich bedanken, verbunden mit der Hoffnung, daß es im kommenden Jahr genauso weitergeht.


Zurück | Gesamtübersicht Berichte | Berichte 2000: Chronologisch Thematisch Einsatzberichte

Copyright © 2000 by Kreisfeuerwehrverband Nürnberger Land
Created by Michael Brunner, Bernd Haslinger, Florian Krüger