Kreisfeuerwehrverband Nürnberger Land
Berichte aus dem Nürnberger Land

Zurück | Gesamtübersicht Berichte | Berichte 2000: Chronologisch Thematisch Einsatzberichte

 

Landesentscheidung der Jugendfeuerwehren Bayerns 06.06.2000

FEUCHT (DB3) - Bei fast idealem Wetter - nur in der Nacht hatte es geregnet - fand am 27.05.2000 auf dem Sportgelände des TSV Feucht die Landesentscheidung CTIF-Wettbewerb der Jugendfeuerwehren Bayerns statt.

Den Aufbau der enormen Menge an Material und die Kennzeichnung der Wettkampfbahnen erfolgte durch Mitglieder der Feuerwehr Feucht unter der Organisation von KBM Lachmann aus Feucht.
Das Material selbst wurde von überall her Tage zuvor nach Feucht gebracht. Am Vormittag des 27.05. hatten die teilnehmenden Jugendgruppen nochmals die Gelegenheit auf den Gelände zu üben. Die Mittagspause verbrachten alle im Gerätehaus Feucht, bevor es am Nachmittag "ernst" wurde. Nach dem von der Marktkapelle Feucht untermalten Einmarsch und den Grußworten der Ehrengäste ging es für alle Teilnehmer zuerst zur Anmeldung. Dort erhielt jeder eine unveränderliche Kennzeichnung in Form eines Armbandes. Jede Jugendgruppe wurde anschließend aufgerufen und zum Wettkampfplatz gebracht.

 
 
     
   

Der Wettkampf selbst besteht aus zwei Teilen: Zum einen ist über eine Hindernisstrecke mit Wassergraben und Tunnel eine Schlauchleitung zu legen, mit Kübelspritze eine bestimmte Menge Wasser in ein Ziel zu spritzen und Feuerwehrgeräte sind ihren Symbolen zuzuordnen.

 
     
 
     
 

Zum anderen ist ein Staffellauf, ebenfalls mit einem Hindernis, und mit der Übergabe von Feuerwehrgeräten zurückzulegen. In beiden Teilen wird die benötigte Zeit und dabei gemachte Fehler festgehalten.

 
     
 

Der Abschluss des Wettkampfs begann wieder mit dem feierlichen Einmarsch der Schiedsrichter und teilnehmenden Gruppen. Nach einer kurzen Ansprache wurde es Spannend - die bisher geheimgehaltenen Ergebnisse wurden bekannt gegeben.
Und mit den beiden ersten Plätzen gab es auch gleich eine "Fahrkarte" zur deutschen Entscheidung.

 
     
 

Dorthin dürfen die Jugendfeuerwehren aus Taufkirchen / Zeiling (1. Platz) und aus
Oberneukirchen (2.Platz).
Die einzige teilnehmende Jugendfeuerwehr aus dem Landkreis Nürnberger Land und auch aus Mittelfranken war die JF Heuchling. Sie erreichte immerhin Platz 12 von 17 teilnehmenden Gruppen.

1. Platz
JF Taufkirchen/Zeiling 2
2. Platz
JF Oberneukirchen 1
12. Platz
JF Heuchling

Die Ergebnisse im Einzelnen:

 
Platz
Jugendfeuerwehr
Punkte
Fehler A-Teil
Zeit A-Teil
Fehler B-Teil
Zeit B-Teil
             
1
Taufkirchen / Zeiling 2
1039,0
0
52
0
83,0
2
Oberneukirchen 1
1037,2
0
62
0
74,8
3
Schöllnach 1
1032,5
1
56
0
81,5
4
Schwarzach
1031,7
0
57
0
79,3
5
Taufkirchen / Zeiling 1
1018,3
1
54
2
76,7
6
Schöllnach 2
1014,3
0
60
1
83,7
7
Pentling
1010,6
2
63
0
79,4
8
Schönberg
1004,9
3
56
0
77,1
9
Iggensbach
1004,1
2
60
0
83,9
10
Weidenberg
997,5
2
67
0
83,5
11
Lalling
996,6
2
66
0
85,4
12
Heuchling
991,1
2
63
1
83,9
13
Steiningloh-Urspring
987,7
1
70
1
90,3
14
Oberneukirchen 2
986,4
3
60
0
97,6
15
Lauterbach
983,9
3
67
1
83,1
16
Schnaittenbach
959,0
2
86
1
87,0
17
Neunburg vorm Wald
942,9
3
72
4
89,1

Bericht und Fotos: KBM Peter Kölbl


Zurück | Gesamtübersicht Berichte | Berichte 2000: Chronologisch Thematisch Einsatzberichte

Copyright © 2000 by Kreisfeuerwehrverband Nürnberger Land
Created by Michael Brunner, Bernd Haslinger, Florian Krüger