Kreisfeuerwehrverband Nürnberger Land
Berichte aus dem Nürnberger Land

Zurück | Gesamtübersicht Berichte | Berichte 2000: Chronologisch Thematisch Einsatzberichte

 

Atemschutzausbildung im DB II abgeschlossen 28.05.2000

RÖTHENBACH/PEGN. (DB2) – Der Frühjahrslehrgang für Atemschutzgeräteträger, der vom 10.04. bis 24.05.00 im Gerätehaus der Feuerwehr Röthenbach/Pegn. stattfand, konnte von allen elf Teilnehmern mit Erfolg abgeschlossen werden. Ein zusätzlicher Teilnehmer konnte auf Grund gesundheitlicher Schwierigkeiten nur die theoretische Prüfung absolvieren.

Die Feuerwehrkameraden wurden nach den Ausbildungsrichtlinien FwDV 2 - Ausbildung der Freiwilligen Feuerwehren- und FwDV 7 – Atemschutz – (24 Stunden) ausgebildet. Als weiteres Ausbildungsmaterial wurde der neue Ausbilderleitfaden für Atemschutz benutzt.
Neben theoretischen Unterrichtseinheiten wurden auch praktische Übungsteile in die Ausbildung eingebaut, bei denen den Teilnehmern der Umgang mit dem Atemschutzgerät und das taktische Vorgehen als AS-Geräteträger gelehrt wurde.

Bei der Abschlußprüfung, welche wie bei jedem Lehrgang in der Atemschutz-Übungsstrecke in Feucht durchgeführt wurde, mußte das Auffinden und Bergen von Gefahrgut bewältigt werden.

Vorbereiten der Preßluftatmer
Hier ein Teilnehmer bei der Blutdruck- u. Pulsmessung vor der Übung
Den Teilnehmern wird ein Lageplan der Gefahrgutbehälter gezeigt
Ein Trupp beim Eindringen in den Lagerraum des Gefahrgutes

Mit der Übergabe der Ausbildungszeugnisse durch KBI Fuchs wurden die frischgebackenen AS-Träger aus Behringersdorf, Günthersbühl, Lauf, Neunhof und Rückersdorf in ihre neue Aufgabe entlassen.

 
Kreisbrandinspektor Fuchs gratuliert den Teilnehmern zu den erbrachten Leistungen

An dieser Stelle möchte ich auch noch ein paar Worte des Dankes verlieren: Zum Ersten der Feuerwehr Röthenbach, insbesondere Kommandant Keim, der, trotz der Vorbereitungen für das 125-jährige Feuerwehrfest, das Gerätehaus zur Ausbildung zur Verfügung stellte, zum Zweiten an die Ausbilder Bernhard Wurm (BRK Lauf), Fritz Holfelder (FF Hedersdorf), Norbert Schlicht (FF Schnaittach), Manfred Weimann (FF Hüttenbach), Peter Stöppler (FF Rückersdorf), die mich in hervorragender Weise in Theorie und Praxis unterstützten, und zuletzt an die Teilnehmer, die sich immer interessiert an den Ausbildungsabenden beteiligten und ihre Freizeit zum Weiterbilden nutzten.
 

 
Bericht/Fotos: KBM Rainer Krug



Zurück | Gesamtübersicht Berichte | Berichte 2000: Chronologisch Thematisch Einsatzberichte

Copyright © 2000 by Kreisfeuerwehrverband Nürnberger Land
Created by Michael Brunner, Bernd Haslinger, Florian Krüger