Kreisfeuerwehrverband Nürnberger Land
Berichte aus dem Nürnberger Land

Zurück | Gesamtübersicht Berichte | Berichte 2000: Chronologisch Thematisch Einsatzberichte

 

Neues Fahrzeug an FF Diepoltsdorf übergeben 06.02.2000

DIEPOLTSDORF (DB2) - Am 29.01.2000 wurde der FF Diepoltsdorf ihr neues Fahrzeug übergeben. Hierbei handelt es sich um ein LF 8/6 auf dem Atego Fahrgestell von Mercedes-Benz mit einem Aufau der Fa. Ziegler.

Nachdem die Anwesenden vor dem Gerätehaus Aufstellung genommen hatten begrüßte 1. Vorstand J. Gribl die Anwesenden. Unter Ihnen Landrat Helmut Reich, 1. Bürgermeister Kögel, KBR Bernd Pawelke, KBI Erwin Schneider, KBM Reinhold Kiesl, KBM Rainer Krug, sowie den Vertreter der Fa. Ziegler Hr. Nespor, den Vertreter der Fa. Daimler Benz Hr. Santin und vom Autohaus Scharrer Hr. R. Scharrer. Außerdem waren Abordnugen der umliegenden Feuerwehren aus Ittling-Wildenfels, Großengsee, Hüttenbach, Simmelsdorf, Schnaittach, Oberndorf und Neunkirchen nach Diepoltsdorf gekommen.
Für die festliche musikalische Untermalung sorgte der Posaunenchor.

Vorstand Gribl bedankte sich in seiner Rede bei der Gemeinde für die Anschaffung des neue Fahrzeugs und stellte heraus, daß neben dem neuen Fahrzeug auch neue Einsatzkleidungen "Bayern 2000" mit Überjacken aus Spenden und Sponsorgeldern beschafft werden konnten.

Vorstand Gribl bei seiner Rede
Hier die neu angeschaffte Schutzkleidung "Bayern 2000"

1. Bürgermeister Kögel übergab 1. Kdt. Schwarzmann symbolisch den Fahrzeugschlüssel und wünschte allen Feuerwehrdienstleistenden allzeit Gute Fahrt und betonte in seiner Rede, daß dieses Fahrzeug keinesfalls ein Luxus für die Feuerwehr Diepoltsdorf sei und die 330.000 DM gut investiert seien.


Nach der Rede des Bürgermeisters wurde dann der vorgesehene Programmablauf aufgrund der geringen Temperaturen und mehrerer Niederschläge geändert. Die Fahrzeugweihe wurde von den beiden Geistlichen Pfarrer G. Schwarzmann und Pfarrer W. Starke noch im Freien durchgeführt. Pfarrer Schwarzmann wählte in seiner Predigt den Wahlspruch der Feuerwehren "Retten, Löschen, Bergen, Schützen und nach gemeinsamen Gebet wurden die weiteren Aktivitäten in den Schulungsraum verlegt.

  In der Programmabfolge ging es mit der Rede des 1. Kommandanten H. Schwarzmann weiter, der sich bei den Firmen Mercedes Scharrer für die Lieferung des Fahrgestells, bei der Fa. Ziegler für die Lieferung des Aufbaus bedankte. Besonderen Dank lies er seinem 2. Kommandaten G. Haas und R. Schuster zukommen, die ihn neben den anderen Kameraden bei der Planung und Zusammenstellung des Fahrzeuges unterstützten.
     
Landrat Reich überbrachte in seiner Rede die Grüße des Kreistages und der Verwaltung des Landratsamtes und dankte der Gemeinde diese Anschaffung getätigt zu haben.  

KBR Pawelke erinnerte daran, daß für die Feuerwehr Diepoltsdorf dieses Fahrzeug sehr notwendig ist, da sie mehrere kleinere Ortsteile und Weiler in ihrem Ausrückebereich hat und darum diese Anschaffung als LF8/6 mit 600 l Wassertank kein Schaden sei.


Mit einem Gedicht überreichten die Feuerwehrdamen allen voran Fr. Schlenk, Fr. Schwarzmann und Fr. Haas einen Christopherus und wünschten allzeit Gute Fahrt.
Nach den Grußworten der Nachbarwehren und der örtlichen Vereine, die außerdem Gastgeschenke überreichten ging der offizielle Teil mit der Bayernhymne und einem Essen zu Ende.

 

Bericht/Fotos: KBM Rainer Krug

Zurück | Gesamtübersicht Berichte | Berichte 2000: Chronologisch Thematisch Einsatzberichte

Copyright © 2000 by Kreisfeuerwehrverband Nürnberger Land
Created by Michael Brunner, Bernd Haslinger, Florian Krüger