Kreisfeuerwehrverband Nürnberger Land
Berichte aus dem Nürnberger Land

Zurück | Gesamtübersicht Berichte | Berichte 2016: Chronologisch Thematisch Einsatzberichte

 

VU mit eingeklemmten Personen auf B14 14.8.2016

HAPPURG - Am 17. Juni 2016 wurden die Feuerwehren Happurg und Hersbruck um 7:25 zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf der B14, Abzweigung Hohenstadt alarmiert.

Die ersteintreffenden Kräfte am HLF der Feuerwehr Happurg wurden bereits vor deren Eintreffen von KBR Thiel, welcher bereits am Einsatzort war, eingewiesen.

Lage bei Eintreffen: Das verunfallte Fahrzeug war rückwärts in den Straßengraben geschleudert und in den Büschen an einem massivem Baum hängengebliben, welcher die Fahrerin genau an der Fahrertür traf. Der bereits eingetroffene Rettungsdienst versorgte die Patientin bereits mit zwei Personen im Fahrzeug.

Nach dem das HLF die Einsatzstelle erreicht hatte, wurde von der Gruppe sofort die schonende Patientenrettung vorbereitet. Hierzu wurde der komplette THL Aufbau durchlaufen. Das zeitgleich eintreffende Mehrzweckfahrzeug aus Happurg übernahm die Sperrung der Ausfahrt um ein störungsfreies Arbeiten an der Einsatzstelle zu gewährleisten, bis die Feuerwehr Hersbruck eintraf. Zur Rettung entschloss man sich eine große Seitenöffnung zu machen, was das entfernen der Türen und der B Säule erfordert.

Nachdem man das Airbag scanning erledigt hatte, wurde mit der Bergung begonnen. Hierzu wurde die hintere Scheibe entfernt. Danach die vordere Tür herausgespreizt und mit der Rettungsschere die B Säule zusammen mit der hinteren Tür entfernt. Nachdem dies erledigt war konnte nach ca. 30 min die verunfallte Person dem Rettungsdienst übergeben werden. Die Fw Hersbruck erstellte eine Verkehrsabsicherung ( Totalsperrung der Ausfahrt Hohenstadt ) und half bei der Sicherung und Stabilisierung des Fahrzeugs mit Gurten an der Einsatzstelle.

Die restlichen Einheiten blieben in Bereitstellung. Die Feuerwehr Hersbruck verließ nach der Rettung der Person die Einsatzstelle und rückte ein. Die Feuerwehr Happurg wartete noch auf dem Abschleppdienst und unterstützte diesen.

Eingesetzte Kräfte:
KBR Thiel, KBM Brunner
FW Happurg mit HLF 8/6 und MZF
FW Hersbruck mit HLF,RW,LKW, MZF
Rettungsdienst
EL Rettungsdienst
NEF Hersbruck
RTW Hersbruck
Abschleppunternehmen

Bericht und Fotos: FF Happurg

Zurück | Gesamtübersicht Berichte | Berichte 2016: Chronologisch Thematisch Einsatzberichte

Copyright © Kreisfeuerwehrverband Nürnberger Land