Kreisfeuerwehrverband Nürnberger Land
Berichte aus dem Nürnberger Land

Zurück | Gesamtübersicht Berichte | Berichte 2016: Chronologisch Thematisch Einsatzberichte

 

Lehrgang für Chemikalienschutzanzugträger im DB1 09.04.2016

HERSBRUCK - Vom 5. bis 12. März 2016 wurde in Hersbruck der Lehrgang für Chemikalienschutzanzugträger im DB1 des Landkreises Nürnberger Land erfolgreich abgeschlossen. Die Teilnehmer hatten dabei in zwei UE Theorie und in 9 UE Praxis an verschiedenen Stationen unter einsatzmäßigen Bedingungen das Vorgehen mit diesen Anzügen erlernt.

Nach einer anfänglichen Gewöhnungsübung wurde die Geschicklichkeit mit dem CSA mit verschiedenen Aufgaben getestet. Eine weitere Übung war eine unter Hochdruck stehende und beschädigte Industrieleitung abzudichten sowie verletzte Personen zu retten und Gefahrgut aus einem havarierten LKW zu bergen.

Bei diesen Übungen kam so mancher Atemschutzgeräteträger in den Chemikalienschutzanzügen etwas ins Schwitzen, denn gasdicht ab- oder eingeschlossen wirken die Anzüge wie eine zweite Haut. Auch im Programm der Ausbildung stand das Notfalltraining, wobei sich zeigte, dass es nicht leicht ist, einen verunfallten Atemschutzgeräteträger zu retten. Eine Einsatzübung rundete den praktischen Teil der Ausbildung ab.

Nach den überstandenen praktischen Strapazen, die jeder Teilnehmer hervorragend meisterte wurden anschließend die Zeugnisse über die Zusatz-Ausbildung für Chemikalienschutzanzugträger verliehen an Philip Deckert, Christian Heyden, Johannes Lammert, Nicole Tuchbreiter, Sebastian Wild und Lena Winkler.

Der Dank von Kreisbrandmeister Herger gilt auch den mitwirkenden Ausbildern Christian Fritsch, Stefan Grötsch und Andreas Bauer, sowie der Feuerwehr Hersbruck für die Räumlichkeiten und der guten Bewirtung.

Bericht und Fotos: KBM Armin Herger

Zurück | Gesamtübersicht Berichte | Berichte 2016: Chronologisch Thematisch Einsatzberichte

Copyright © Kreisfeuerwehrverband Nürnberger Land