Kreisfeuerwehrverband Nürnberger Land
Berichte aus dem Nürnberger Land

Zurück | Gesamtübersicht Berichte | Berichte 2016: Chronologisch Thematisch Einsatzberichte

 

Spende für die Psychosoziale Notfallversorgung im Landkreis Nürnberger-Land 25.01.2016
   

Am 15. Januar 2016 konnte sich der Fachberater PSNV-E, Martin Winkler, über eine Spende für seine Einheit freuen.

Thomas Häußler, Mitarbeiter der Sparkasse Nürnberg und selbst Mitglied der PSNV-E, übergab im Namen der Sparkasse und in Begleitung der „Roten Engel“ 1.000 €.

Mitarbeiter-Aktion

Über 60 Mitarbeiter der Sparkasse Nürnberg beteiligten sich an der Aktion „Werde selbst zum Roten Engel“ und nannten Vereine oder Initiativen, denen sie finanzielle Hilfe wünschen. Eine Jury entschied, wer seinem „Projekt“ eine Spende überreichen durfte. Unter den ausgewählten 15 Spendenempfängern waren soziale und karitative Vereine, ebenso wie Sportvereine oder Tierschutzvereine aus Nürnberg und dem Nürnberger Land vertreten.

PSNV-E

Die Kameradinnen und Kameraden in der PSNV-E sind Angehörige der Feuerwehr. Hauptaufgabe ist die Präventionsarbeit durch Aus- und Fortbildung der Führungskräfte sowie der Mannschaft – die Sensibilisierung wie Stress und außergewöhnliche Einsatzszenarien einen Menschen belasten können und wie jeder, mit diesen normalen Reaktionen des Körpers umgehen kann. Sie stehen für Einzelgespräche zur Verfügungen und sind für unsere Kameradinnen und Kameraden bei bestimmten Einsätzen auch vor Ort mit dabei.

Mit den Worten: „Einsatzbereitschaft herstellen – unter diesem Aspekt sieht die PSNV-E einer ihrer Aufgabe. Nicht nur technisches Gerät muss für den nächsten Einsatz bereit stehen – auch unsere Mannschaft muss für die nächste Herausforderung wieder ihren „Mann“ und Ihre „Frau“ stehen“ – und dafür sind wir da“, bedankt sich Martin Winkler bei der Sparkasse für die großzügige Spende.

Bericht und Fotos: Martin Winkler, Fachberater PSNV-E

Zurück | Gesamtübersicht Berichte | Berichte 2016: Chronologisch Thematisch Einsatzberichte

Copyright © Kreisfeuerwehrverband Nürnberger Land