Kreisfeuerwehrverband Nürnberger Land
Berichte aus dem Nürnberger Land

Zurück | Gesamtübersicht Berichte | Berichte 2010: Chronologisch Thematisch Einsatzberichte

 

Sommerübung der Feuerwehren Ezelsdorf und Postbauer 1.09.2010

EZELSDORF - Am 20. August 2010 fand die jährliche Sommerübung der Feuerwehren Ezelsdorf und Postbauer in der Sandgrube Adler am Dillberg statt. Angenommene Lagemeldung: „Nach einem illegalen Autorennen sind zwei PKW verunfallt, mehrere Personen sind eingeklemmt“.

Der Gruppenführer des zuerst eintreffenden HLF 20/16 aus Postbauer fand zwar an der Einfahrt zur Sandgrube schon einen Verletzten, dieser konnte allerdings nicht genau sagen, wo sich die Unfallfahrzeuge befinden. Somit musste er auf dem sehr großen und unübersichtlichen Gelände erst die Unfallstelle suchen. Er fand die Fahrzeuge räumlich getrennt, und teilte die Einsatzstelle in 2 Abschnitte auf.

Den ebenfalls mitalarmierten Kräften aus Ezelsdorf wurde der BMW in „Dachlage“ zugeteilt, zur Unterstützung konnten sie die Geräte des LF 16/12 aus Postbauer einsetzen. Die FF Postbauer übernahm mit ihrem HLF 20/16 den Opel, der mit 3 Personen besetzt war, sicherte das Fahrzeug und verschaffte sich einen Erstzugang durch die Beifahrertür. Nach der Erstversorgung der Verletzten wurde zur schonenden Rettung das Dach abgetrennt und die Verletzten mit der Schaufeltrage aus dem Fahrzeug befreit.

Das andere Fahrzeug war in einer Senke auf dem Dach zum Liegen gekommen, hier waren zwei Personen eingeklemmt.

Nach dem aufwendigen Unterbauen wurde die Fahrertür als Erstzugang entfernt, die erste verletzte Person befreit und dem Rettungsdienst übergeben. Schwieriger gestaltete sich die Rettung der zweiten Person. Da die Zugänglichkeit auf der Beifahrerseite sehr schlecht war, entschied man sich, das Fahrzeug zusätzlich in der Mitte noch mittels Büffelwinde und Zylinder zu unterbauen und die Person auf das Fahrzeugdach abzulassen. Anschließend wurde das Dach abgetrennt und die Person mit dem Dach herausgezogen. Danach konnte die Person an den Rettungsdienst übergeben werden.

Nach einer kurzen „Manöverkritik“ wurden die Geräte in den Fahrzeugen verladen, und im Gerätehaus Postbauer gereinigt. Mit einem gemeinsamen Essen wurde die Übung beendet. Hervorzuheben ist die gute Zusammenarbeit beider Wehren, die dieses Jahr schon mehrere Einsätze miteinander praktizieren. Dank gilt vor allem der Autoverwertung Mohamed und der Firma Adler, die beide auf Anfrage ihre Unterstützung zusicherten.

Eingesetzte Fahrzeuge:
Feuerwehr Postbauer mit 11/1, 40/1, 40/2
Feuerwehr Ezelsdorf mit 131/47/1 und 131/81/1

Bericht und Fotos: FF Ezelsdorf

Zurück | Gesamtübersicht Berichte | Berichte 2010: Chronologisch Thematisch Einsatzberichte

Copyright © 2010 by Kreisfeuerwehrverband Nürnberger Land
Created by Michael Brunner, Bernd Haslinger, Florian Krüger