Kreisfeuerwehrverband Nürnberger Land
Berichte aus dem Nürnberger Land

Zurück | Gesamtübersicht Berichte | Berichte 2010: Chronologisch Thematisch Einsatzberichte

 

Umweltaktion der FF Hüttenbach

28.03.2010

HÜTTENBACH (DB2) - Am 20.03.2010 trafen sich Kameraden der FF Hüttenbach um 9:00 Uhr am Feuerwehrhaus um eine Müllaktion durchzuführen. Gemeinsam fuhr man mit dem Mannschaftstransportwagen und einem Traktor des Erdbauunternehmens Zitzmann in die Fichtenbergstraße bis zum "Dreiecks Hüttla".

Von dort begann man den Müll an den Seiten der Fahrbahn in Richtung Hüttenbach zu sammeln. Unsere ersten Vermutungen eher wenig Unrat zu finden lösten sich relativ schnell auf. Spätestens als man hinter einem Holzstoß einen Stapel "Fachmännisch versteckter Altreifen" fand, wurde jedem klar dass einige Mitbürger lieber 2km in den Wald anstatt zum 500m entfernten Bauhof fahren um ihren Müll zu entsorgen. Traurig aber wahr!

 
     


Aber es gab nicht nur erschreckende Erkenntnisse sondern es gab auch einige schönere Erfahrungen. Man sah selten gewordene Tiere wie Feuersalamander oder war begeistert nocheinmal bis zum Bauch im Schnee zu stecken! Und dass die kleineren Bäche in diesem Bereich immer noch anziehend für Kinder und Jugendliche sind wurde auch eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Kurz nach dem Ortsschild Hüttenbach teilte man sich in drei Gruppen auf um die Straßen Mühlweiherweg, Am Schloss, Bürgermeister Roth Straße, Burkhardgasse und die Fichtenbergstraße zu säubern.
 


Als man nach knapp drei Stunden das Feuerwehrhaus erreichte musste erstmal die Kleidung gereinigt werden. Anschließend gab es noch eine Brotzeit und man beendete den Nachmittag mit einigen Gesellschaftsspielen. Bedanken möchte ich mich noch einmal bei den Kameraden die diese Aktion mit Gerätschaften, Arbeitskraft und der Brotzeit unterstützt haben.

Bericht und Fotos: FF Hüttenbach

Zurück | Gesamtübersicht Berichte | Berichte 2010: Chronologisch Thematisch Einsatzberichte

Copyright © 2010 by Kreisfeuerwehrverband Nürnberger Land
Created by Michael Brunner, Bernd Haslinger, Florian Krüger