Kreisfeuerwehrverband Nürnberger Land
Berichte aus dem Nürnberger Land

Zurück | Gesamtübersicht Berichte | Berichte 2008: Chronologisch Thematisch Einsatzberichte

 

Brand eines Ladengeschäftes und Drehleitereinsatz in Röthenbach

08.09.2008

RÖTHENBACH/PEGNITZ (DB2) - Am 08.09.2008 wurde die Feuerwehr Röthenbach an der Pegnitz um 08.57 Uhr zum Brand eines Ladengeschäftes alarmiert.

Beim Eintreffen der ersten Kräfte stellte sich folgende Lage dar: In einem Wohn- und Geschäftshaus brannte in einem Modellbaugeschäft, welches sich im Erdgeschoss des Gebäudes befindet, ein Teil der Ladentheke, eine enorme Rauchentwicklung im Gebäude war festzustellen, auch aus Lüftungsöffnungen drang Rauch. Bewohner aus den darüber liegenden Wohnungen hatten Brandgeruch wargenommen und die Feuerwehr verständigt und anschließend vorbildlich die Einweisung der ersten Kräfte übernommen.

.   .

Da sich der Inhaber des Ladens derzeit im Urlaub befindet und nur Nachmittags eine Aushilfe die Öffnung des Ladens übernimmt, musste die Scheibe der Eingangstüre eingeschlagen werden um in das Gebäude vordringen zu können. Besonderes augenmerk wurde auf evtl. bevorratete Farben und Lacke, sowie Klebstoffe gelegt.

Bereits nach wenigen Minuten war der Brandherd durch den Stoßtrupp unter schwerem PA abgelöscht und ins Freie verbracht, durch einen Überdrucklüfter wurde das Ladengeschäft belüftet. Während der Löscharbeiten wurde der Bruder des Ladenpächters erreicht, er übernahm im Anschluss an den Einsatz das Verschließen des Ladens. Eine genaue Brandursache ist nicht bekannt, verletzt wurde bei dem Einsatz niemand, durch die starke Rauchentwicklung im Laden ist von einem hohen Sachschaden auszugehen.

 
     
   

Noch während des Einsatzes wurde Kommandant Keim durch den Einsatzleiter Rettungsdienst über eine Drehleiterrettung in der Ortsmitte informiert, da die Drehleiter nicht gebunden war, wurde diese zu dem Einsatz abgezogen.

 
     
 

Die Rettung der Person aus dem 1. OG eines kleinen Siedlungshauses war nötig, da das Treppenhaus für die Trage zu eng und steil war. Jedoch gestaltete sich die Rettung über Drehleiter ebenfalls schwierig, da vor dem Gebäude nur wenig Platz vorhanden war. Die Person konnte jedoch bereits nach kurzer Zeit zur Erdgleiche verbracht und dem Rettungsdienst wieder übergeben werden.

Eingesetzte Kräfte:

KBI Geißler, KBM Keim
FF Röthenbach mit 91/11/1, 91/30/1, 91/40/1,91/21/1

Rettungsdienst
Polizei

Bericht und Fotos: KFV Online

Zurück | Gesamtübersicht Berichte | Berichte 2008: Chronologisch Thematisch Einsatzberichte

Copyright © 2008 by Kreisfeuerwehrverband Nürnberger Land
Created by Michael Brunner, Bernd Haslinger, Florian Krüger