Kreisfeuerwehrverband Nürnberger Land
Berichte aus dem Nürnberger Land

Zurück | Gesamtübersicht Berichte | Berichte 2005: Chronologisch Thematisch Einsatzberichte

 

Feuerwehr Heuchling macht sich mit Bahntechnik vertraut 12.07.2005

HEUCHLING (DB2) - Am vergangenen Donnerstag hatten die Aktiven der Freiwilligen Feuerwehr Heuchling im Bahnbetriebswerk Gostenhof die Gelegenheit, sich über die Technik von Schienenfahrzeugen und Gefahrenpunkte beim Arbeiten im Bereich von Gleisanlagen zu informieren.

Die überaus umfangreiche Führung unter der Leitung von Erich Stenzel, Werkstattleiter der DB-Regio Triebfahrzeug-Werkstatt Nürnberg Gostenhof ermöglichte den Feuerwehrleuten Einblicke in Lokomotiven und Triebwägen der unterschiedlichsten Typen. Unter anderem wurden die Zugänglichkeit der Fahrgasträume und Führerstände, die Unterbringung der Gefahrstoffe wie Dieseltreibstoff, Motor- und Hydrauliköl sowie die Führung von Strom- und Druckluftleitungen detailliert begutachtet, um im eventuellen Unglücksfall schnell und trotzdem sicher helfen zu können.

Zwar ist die Gefahr eines schweren Bahnunfalls dank moderner Technik verhältnismäßig gering, jedoch stellt schon das Auslaufen von Kraftstoff aus einer Lokomotive (immerhin bis zu 6000 Liter) für die unkundigen Helfer eine erhebliche Schwierigkeit dar.

Gerne nahmen die Heuchlinger Feuerwehrleute die Gelegenheit war, einmal durch den Maschinenraum einer 122 Tonen schweren Diesellok zu steigen, um dabei festzustellen, dass hier im Falle eines Brandes ein "Innenangriff" unmöglich wäre.

Fotos und Bericht: FF Heuchling

Zurück | Gesamtübersicht Berichte | Berichte 2005: Chronologisch Thematisch Einsatzberichte

Copyright © 2005 by Kreisfeuerwehrverband Nürnberger Land
Created by Michael Brunner, Bernd Haslinger, Florian Krüger