Kreisfeuerwehrverband Nürnberger Land
Berichte aus dem Nürnberger Land

Zurück | Gesamtübersicht Berichte | Berichte 2004: Chronologisch Thematisch Einsatzberichte

 

Wissenstest der Feuerwehrjugend im Dienstbezirk 2 09.11.2004

LAUF (DB2) - Am Samstag, dem 06.11.2004 hieß es für 115 Jugendliche aus dem Dienstbezirk 2 im Alter zwischen 12 und 18 Jahren wieder, antreten zum Wissenstest der Feuerwehrjugend, der in diesem Jahr in der Feuerwache Lauf a.d. Pegnitz stattfand.

Begrüßung der Jugendlichen durch JB Steinbauer

Bereits um 09.00 Uhr begann für die ersten Jugendgruppen die abnahme des Wissenstests unter den Augen vom Jugendbeauftragten der Feuerwehren des Dienstbezirkes 2 Armin Steinbauer und seinem Schiedsrichter-Team, bestehend aus den Schiedsrichtern Peter Maier, Gerhard März und Georg Prögel. Die Jugendlichen mussten einen schriftlichen Teil, sowie einen praktischen Teil absolvieren, wobei beim praktischen Teil drei verschiedene Stationen zur Verfügung standen.

 
Station 1: Umspritzen von Wasserflaschen mit Hilfe der Kübelspritze
     
Station 2: Befestigen von Gegenständen mit Hilfe von Knoten und Stichen
 
 
Station 3: Erste-Hilfe
Station 4: Theoretischer Teil

Hauptthema des diesjährigen Wissenstestes war die Feuerwehr im Wandel der Zeit, was sich als ein sehr umfangreiches Thema darstellte, da es alle Bereiche der Arbeit bei der Feuerwehr abdeckte. Neben 18 Fragen im theoretischen Teil, welche alle mit den Aufgaben und der Arbeit der Feuerwehr zu tun hatten, wurden durch das Prüfungsteam noch drei praktische Prüfungen vorbereitet, welche die Aufgaben der Erste-Hilfe mit der stabilen Seitenlage, eine Übung bei der ein Kleinlöschgerät richtig vorgenommen und eingesetzt werden musste, sowie das richtige Anlegen von Knoten und Stichen an verschiedenen Gegenständen um diese in ein höheres Geschoß am Schlauchtrockenturm hochzuziehen umfassten.

Auswertung der Prüfungsbögen

Alle 115 Teilnehmer konnten den Wissenstest mit Erfolg ablegen und teilten sich wie folgt auf:

Feuerwehr
Teilnehmer
Mit "0" Fehlern
     
Bullach
8
4
Dehnberg
2
-
Diepoltsdorf
4
-
Großbellhofen
7
-
Großengsee
5
-
Heuchling
6
4
Hüttenbach
6
4
Lauf
7
4
Neunhof
17
10
Neunkirchen a. Sand
10
10
Oberndorf
7
6
Rollhofen
10
6
Schnaittach
11
-
Schönberg
10
6
Simonshofen
4
-
Wetzendorf
1
-

Vierzehn Jugendliche legten die Stufe IV (Urkunde), 19 Jugendliche die Stufe III (Gold), 36 Jugendliche die Stufe II (Silber) und 46 Jugendliche die Stufe I (Bronze) ab.

Als besonders erfreulich bezeichnete Jugendbeauftragter Steinbauer das von den 115 Jugendlichen 54 Jugendliche den Wissenstest mit 0 Fehlern und somit mit sehr gutem Ergebnis abgeschlossen haben. Hier zeigt es sich dann auch immer wieder das bei den Feuerwehren vor Ort eine hervorragende Jugendarbeit betrieben und auch hoffentlich weiterhin so fortgeführt wird.

 
Übergabe der Abzeichen durch Schiedsrichter Georg Prögel und Jugendbeauftragten Steinbauer
Die Abzeichen und Urkunden, die an die Jugendlichen ausgehändigt wurden

Zum Schluss der Veranstaltung dankte Jugendbeauftragter Armin Steinbauer noch allen Prüflingen für die erfolgreiche Teilnahme, den Jugendwarten für die hervorragende Ausbildung der Jugendlichen an den Standorten, dem Schiedsrichter-Team für Ihre Arbeit und dem Kommandanten der Feuerwehr Lauf a.d. Pegnitz für die zur Verfügungsstellung und Bereitstellung der Räumlichkeiten und des benötigten Gerätes.

Bericht: Armin Steinbauer
Fotos:
KFV-Online

Zurück | Gesamtübersicht Berichte | Berichte 2004: Chronologisch Thematisch Einsatzberichte

Copyright © 2004 by Kreisfeuerwehrverband Nürnberger Land
Created by Michael Brunner, Bernd Haslinger, Florian Krüger