Kreisfeuerwehrverband Nürnberger Land
Berichte aus dem Nürnberger Land

Zurück | Gesamtübersicht Berichte | Berichte 2004: Chronologisch Thematisch Einsatzberichte

 

Leistungsprüfung abgelegt 25.10.2004

SCHWARZENBRUCK (DB3) - Insgesamt 21 Teilnehmer legten am Samstag, dem 23.10.2004, in drei Gruppen mit Erfolg die Leistungsprüfung "Die Gruppe im technischen Hilfeleistungseinsatz" ab.

Besonders zu erwähnen ist, dass auch die Teilnehmer der Stufe THL 1 (Bronze) am Losverfahren der Gruppeneinteilung teilnahmen, obwohl dies bei der ersten Stufe nicht erforderlich ist. 

Zwei Gruppen absolvierten die Prüfung fehlerlos und eine mit lediglich zwei Fehlerpunkten innerhalb der Sollzeit, so dass die Schiedsrichter Karl-Heinz Brunner aus Burgthann, Markus Holzammer aus Lindelburg und Thomas Pöllot aus Oberferrieden (v.l.n.r.) nur das Bestehen der Prüfungen bekannt geben konnten. Die Gruppenführer mussten schriftlich Prüfungsfragen beantworten. Während dieser Zeit wurde die Gruppenzusammensetzung ausgelost.

Anschießend stellte die Gruppe Ihr Wissen in der Gerätekunde unter Beweis. Im Losverfahren war der Lagerort zweier Einsatzgeräte am Fahrzeug zu bestimmen. 

Nach der Prüfung zur Gerätekunde folgte unter Annahme eines Verkehrsunfalls mit eingeklemmter Person ein Aufbau von Rettungsspreizer und -schneidgerät mit Ausleuchtung der Einsatzstelle und Absicherung durch Verkehrsleitkegeln und Vornahme der Schnellangriffseinrichtung des Löschfahrzeugs. 

 
     
 
     
   

Der Aufbau hat laut Vorgabe in der Zeitspanne von 145 bis 175 Sekunden zu erfolgen. Bei Zeitüberschreitung gilt die Leistungsprüfung als nicht bestanden. Bei Zeitunterschreitung bis 10 sec. wird die Fehlerzahl verdoppelt. Bei größerer Zeitunterschreitung wird die Fehlerzahl verdreifacht. Diese Regelung bringt die Telnehmer zu einem schnellen und geordnetem aber nicht übereiltem und hastigem Aufbau. Um einen Wettkampfcharakter der Leistungsprüfung zu verhindern wird die ermittelte Zeit nicht bekannt gegeben.

Kommandant Lothar Miederer dankte den Teilnehmern und ihren Ausbildern für die hervorragende Leistung  und den Schiedsrichtern für Bewertung. Bürgermeister Wilhelm Bald dankte im Namen der Gemeindeverwaltung.

Diese Kameraden legten als erste in der FF Schwarzenbruck das höchste Abzeichen der Leistungsprüfung THL (Stufe 6 - gold/rot) ab: (v.l.n.r.) Axel Müllenschläder, Udo Strasser, Olaf Müllenschläder, Michael Wolf, Ulrich Timm.


Bericht und Fotos: FF Schwarzenbruck

Zurück | Gesamtübersicht Berichte | Berichte 2004: Chronologisch Thematisch Einsatzberichte

Copyright © 2004 by Kreisfeuerwehrverband Nürnberger Land
Created by Michael Brunner, Bernd Haslinger, Florian Krüger