Kreisfeuerwehrverband Nürnberger Land
Berichte aus dem Nürnberger Land

Zurück | Gesamtübersicht Berichte | Berichte 2004: Chronologisch Thematisch Einsatzberichte

 

Vorbeugender Brandschutz durch Mautbrücken? 01.04.2004

NÜRNBERGER LAND - Nach den Pannen bei der Einführung der LKW-Maut in Deutschland und dem damit verbundenen vermutlichen "Aus" für das Betreiberkonsortium "Toll Collect" stellt sich vielerorts die große Frage: Was tun mit den bereits aufgestellten und mit hochmoderner Technik ausgetatteten Maut-Brücken an den Autobahnen? Wie das Bundesverkehrsministerium jetzt verlauten ließ, könnte eine mögliche Anwendung den Vorbeugenden Brandschutz auf Autobahnen zu Gute kommen.

Jahr für Jahr entstehen zahlreiche LKW- und PKW-Brände auf den Autobahnen, wie zuletzt der LKW-Brand am vergangenen Montag auf der Autobahn A9 beim Autobahnkreuz Nürnberg (wir berichteten). Selbst bei schnellen Eingreifen der Feuerwehren sind die Brände oft schon soweit fortgeschritten, dass die Fahrzeuge nur noch Schrott sind. Ein volkswirtschaftlicher Schaden, der in die Millionen geht. Würde man einen solchen Brand schon in der Entstehungsphase entdecken, könnten wertvolle Minuten bei der Alarmierung der Einsatzkräfte gewonnen und ein Schaden am Fahrzeug dadurch weitgehend vermieden werden.

Und die dazu notwendige Technik wäre sogar schon aufgebaut: Hochempfindliche Infrarotkameras im Inneren der Mautbrücken, die ursprünglich dazu gedacht waren, um auch bei Dunkelheit die zur Mautberechnung benötigten Kennzeichen der LKW's sicher zu erfassen, können - ähnlich einer Wärmebildkamera - den Temperaturverlauf eines Fahrzeuges blitzschnell aufzeichnen und weiterverarbeiten. Werden dabei "Hotspots", also Zonen mit hoher Temperatur erkannt, die auf das Entstehen eines Brandes hindeuten, so werden die Informationen an die zuständige Leitstelle übermittelt, die die nötigen Maßnahmen einleiten kann, z.B. Alarmierung von Feuerwehr und Polizei, Warnung des Fahrers durch mehrsprachige Hinweistafeln kurz nach der jew. Mautbrücken, Rundfunkdurchsagen, etc.

Noch steht der Nachweis über die Praxistauglichkeit aus. Die Feuerwehrverbände sind aber zuversichtlich, dass noch heuer ein Pilotversuch gestartet werden kann. Weitere Informationen zu diesem Thema sind ab sofort über die Stadt- bzw. Kreisbrandräte erhältlich.

Bericht: KFV Online

Zurück | Gesamtübersicht Berichte | Berichte 2004: Chronologisch Thematisch Einsatzberichte

Copyright © 2004 by Kreisfeuerwehrverband Nürnberger Land
Created by Michael Brunner, Bernd Haslinger, Florian Krüger